sportKULTUR im Wolkenturm – Fulminanter Auftakt in Grafenegg

Vergangenes Wochenende trafen sich rund 200 Sportlerinnen und Sportler um das zu tun, was zuvor noch nie jemand gewagt hat: auf einer Konzertbühne Basketball zu spielen.

Die Idee entstand erst wenige Monate zuvor und wurde dank großartiger Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union sowie dem SPORTLAND Niederösterreich und weiterer Sponsoren und Helfer trotz kurzer Vorbereitungszeit ein voller Erfolg.

Für das Rahmenprogramm hatten sich die Veranstalter Andreas und Monika Stolze mit Hilfe des USC Fit am Wagram, ein kleiner Breitensportverein aus Fels am Wagram mit wachsender Basketball-Jugend, so einiges einfallen lassen. Vom 18m langen Ninja-Playground der SPORTUNION Niederösterreich, über Torschusswand, Kinderschminken und Aerial Silks in den Baumwipfeln war für jede Altersklasse etwas dabei. Die Jugend von “Aerial am Wagram” sorgte zum Auftakt bzw. vor den Siegerehrungen mit Luftakrobatik- und Tanz-Einlagen für Staunen, weitere Vereine der Gesunden Gemeinde Grafenegg und auch Wien stellten sich am Gelände und als Zwischeneinlagen auf der Bühne unter Beweis.

Insgesamt waren an diesem Wochenende rund 49 Teams aus über 5 Nationen vertreten. Unter all jenen, die sich im Vorfeld eines der (kostenlosen!) Tickets online reserviert und mit dem Rad oder zu Fuß angereist beim Infopoint gescannt hatten, werden dieser Tage noch Überraschungspreise verschickt. Was genau, wird noch nicht verraten!

Für Inklusion im Sport

Doch das Motto #sportistbunt sollte nicht nur auf die Vielfältigkeit des Sportangebots in der Region hinweisen, sondern auch ein Zeichen für Inklusion setzen. Ganz in diesem Sinne wurde am zweiten Veranstaltungstag auch ein Special Needs Turnier ausgetragen, welches Menschen mit Einschränkungen ermöglichte, unter besonderer Anleitung von zwei Personal Coaches ebenfalls 3×3 Basketball zu erleben.

Bunt auch das Rahmenprogramm

Bewegt ging es aber nicht nur bei den Basketballturnieren der U12, U16 und Damen am Samstag zu (moderiert von Jürgen Winterleitner), sondern auch die Anreise zum Event. Drei Wanderrouten rund um Grafenegg sollten Sportbegeisterte nutzen, um das Auto zu Hause stehen zu lassen. Selbst die Landeshauptfrau Mikl-Leitner und Barbara Rosenkranz zeigten sich von ihrer sportlichen Seite und ließen sich das Spektakel nicht entgehen. Martin Denk (Bürgermeister Grafenegg), Markus Skorsch (Geschäftsführer der Sportunion Niederösterreich) und Manfred Winterleitner (SPORTLAND Niederösterreich) und weitere Ehrengäste wie Johannes Wiesmann (Basketball Austria) gesellten sich ebenfalls dazu.

Am Sonntag sorgte Julian Hameder, sonst als Saalsprecher bei SKN St. Pölten, und das DJ-Team von Fireflyclub für gute Stimmung bei den Turnieren der Hobby-Herren und Profis beim offiziellen FIBA 3×3 Tourstop. Während die Profis sich über Preisgelder freuten, sponserte die Raiffeisenlandesbank Niederösterreich Sparbücher im Wert von insgesamt 400 Euro, das Autohaus Pfaller je 100 Euro für die Herren- und Damen-Landesliga-Bewerbe.

Nachhaltigkeit im Fokus

Wenn es um Müll und Nachhaltigkeit geht, haben Sportveranstaltungen sonst eher eine schlechte Nachrede. Daher wollte man bei sportKULTUR im Wolkenturm – Große Bühne im SPORTLAND Niederösterreich noch einen Schritt weiter gehen.

Im Vorfeld des Events wurden gebrauchte aber neuwertige Tassen und Teller gesammelt und einem großen kunterbunten Fundus zugeführt, der künftig von anderen Sportvereinen kostenlos entliehen werden kann. Außerdem gab es Leitungswasser aus dem “Sprungsaftbehälter”, eine Wortkreation der umsetzenden Agentur Zweihorn (Fels am Wagram) und sogar mehrere Badezimmer-Installationen mitten im Schlosspark (unterstützt von Gardena), an denen Lei(s)tungswasser nachgefüllt werden konnte. Selbst eine Gartendusche wurde mit Sichtschutz in einem Bereich des Schlossparks aufgebaut.

Regionale Wirtschaft vor Ort

Am Vortag des Events zeigten die Junge Wirtschaft Krems sowie die Raiffeisen Landesbank und Regionalbank der FIliale Kirchberg am Wagram, was Teamwork und Sportsgeist bedeutet. Das Autohaus Pfaller und die Werbeagentur Zweihorn setzten auf (auto)mobile statt reguläre Banner und setzten das Thema Elektromobilität perfekt in Szene. Perfekt waren auch die Bio-Burger von Ray’s Foodtruck, an dem man zu Stoßzeiten kurz anstehen musste. Kein Wunder, fanden sich trotz unsicherer Wetterlage doch täglich mehrere Hundert Schaulustige im Schlosspark zu diesem einzigartigen Familien- und Basketballevent ein.

Dem Wetter zum Trotz

Samstag musste der Spielbetrieb kurz für ein starkes Gewitter unterbrochen werden, dafür war das Wetter sonntags umso schöner. Die Rückmeldungen von Besucher/innen wie Sportler/innen waren so überwältigend, dass sich der Verein entschlossen hat, die Veranstaltung auch im nächsten Jahr zu wiederholen – und zwar am Pfingstwochenende vom 18.-19. Mai. Dann möchte man aber zur Sicherheit auch im Autitorium oder der Reithalle einen “Reserve”platz für Schlechtwetter aufbauen.

Hier geht es zur offiziellen Fotogalerie: sportKULTUR auf flickr.com

Sie waren selbst anwesend?

Hier können Sie Feedback zum Event abgeben (und eines der limitierten sportKULTUR T-Shirts und weitere Sachpreise gewinnen).

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

Helfer gesucht für sportKULTUR im Wolkenturm

Liebe Community, Es ist wieder soweit! Wir organisieren das einzigartigste Sportfest Österreichs – sportKULTUR im Wolkenturm – große Bühne im SPORTLAND Niederösterreich. Vom 18. bis 20. Mai verwandelt sich der Schlosspark und die Kulturstätte Grafenegg in eine farbenfrohe Oase des Sports und der Kultur. Unter dem Motto „sport ist bunt“ treten die besten Profi- und

Aerial am Wagram startet in die Sommersaison 2024

Bald beginnt das neue Semester und wir freuen uns jetzt schon auf viele weitere schöne Momente mit ganz viel Spaß, Tanz und Bewegung! Aerial Silk ist mehr als nur eine Sportart. Die Kunst der Luftakrobatik ist nicht nur eine akrobatische Herausforderung, sondern auch eine ästhetische Kunstform, die für jedem etwas bietet: Körperbeherrschung, Körperspannung sowie Koordination.

Familienwandertag zu sportKULTUR im Wolkenturm

Als saubere Feste ist es natürliche unsere Aufgabe eine umweltschonende Anreise zu planen. Lasst uns gemeinsam unserem Ziel, Sport und Kultur zusammenzubringen, näher kommen und zum Eventort möglichst umweltschonend anzukommen.  Neben Sport wollen wir auch die Natur und Kultur erkunden und uns auf herrliche Wanderwege begeben. Auch ihr wollt mit uns die „Natur pur“ erleben

Aerial am Wagram in der Arena Wagram

Wir sind stolz darauf, mit der Arena am Wagram kooperieren zu dürfen! Seit diesem Jahr haben wir mit der Arena am Wagram eine Kooperation und dürfen dort trainieren. So haben wir zusätzlich die Möglichkeit, an spannenden Events teilzunehmen und Auftritte vorzuführen. Neulich hatten wir einen ganz besonderen Auftritt, den wir fleißig und mit viel Spaß

Sommerprogramm 2023

BASKETBALL CAMP U10: Montag, 31. Juli bis Freitag, 4. August U14: Montag, 7. August bis Freitag, 11. August 08:00 bis 16:00 Uhr, Freitag bis 13:00 Uhr (Frühbetreuungsmöglichkeit ab 07:30 Uhr) inkl. Verpflegung Kursort: Mehrzweckhalle Fels am Wagram Kosten: 180 Euro/Teilnehmer Kursleiter: Ing. Andreas Stolze Weitere Infos: basketball-am-wagram.at Kosten: € 180,00 RÜCKENFIT & PILATES (Bewegt im

sportKULTUR im Wolkenturm – Große Bühne im SPORTLAND Niederösterreich

Der USC Fit am Wagram veranstaltet mit dem SPORTLAND Niederösterreich ein noch nie dagewesenes Spektakel: sportKULTUR im Wolkenturm. Seien Sie dabei, wenn am 6. & 7. Mai die besten Basketball-Mannschaften vor spektakulärer Kulisse gegeneinander antreten. Das Basketball-Turnier findet in der neusten Variante des beliebten Freizeitsports, als 3x3 Turnier, im und um den bekannten Wolkenturm im